esstisch

Esstisch lackieren oder Ölen

Sie möchten Ihren Esstisch neu aufbereiten? Sie sind sich aber nicht sicher was Sie einsetzen müssen? Einen Lack oder eine Lasur? Oder vielleicht doch ein Öl? Müssen Sie alles abschleifen oder nur anschleifen? Wie sieht es mit der Lebensmittelverträglichkeit aus? Stellen Sie sich eine dieser Fragen? Dann sind Sie hier genau richtig!

Esstisch lackieren oder Ölen: Der Untergrund

Zuerst einmal müssen Sie herausfinden wie Ihr Tisch behandelt wurde? Ist der Tisch furniert und mit einem Klarlack behandelt? Oder haben Sie einen massiven Tisch, welcher geölt oder lackiert wurde. Wenn Sie einen furnierten Tisch haben, dann sollten Sie beim schleifen aufpassen das Sie nicht zuviel wegschleifen, also am besten nur von Hand schleifen, es sei denn Sie sind geübt im Umgang mit Ihrer Schleifmaschine. Im Falle eines Furnieres würde ich auch dazu raten bei dem zu bleiben was auf dem Tisch vorhanden ist. Also Öl zu Öl und Lack zu Lack. Da Sie in diesem Fall nur leicht anschleifen und reinigen müssen. Falls Sie einen lackierten Tisch ölen möchten, geht dies nur indem Sie die komplette alte Lackschicht entfernen und bis auf das rohe Holz runterschleifen. Dies ist natürlich bei einem Furnier fast nicht zu realisieren, da die Gefahr des durchschleifens zu groß ist.

Den Tisch lackieren

1. Untergrundvorbehandlung eines lackiertes Tisches

Haben Sie einen lackierten Tisch und möchten diesen gerne auffrischen, müssen Sie zuerst die bestehende Lackschicht anrauen bzw. anschleifen. Alternativ dazu können Sie einen Anlauger einsetzen. Diesen Schritt sollten Sie besonders sorgfältig durchführen, da sich im laufe der Zeit Fette und andere Rückstände angesammelt haben. Diese sitzen in den Poren und müssen dringend entfernt werden.
Haben Sie allerdings einen geölten Tisch ist eine Lackierung nicht ohne weiteres möglich. Das Öl hat die Eigenschaft in das Holz einzuziehen und somit ist es auch in tieferen Schichten des Holzes noch vorhanden. Hier ist also Vorsicht geboten.

2. Der Lackauftrag

Ist der Tisch angeschliffen und gereinigt kann er nach entsprechender Trocknung lackiert werden. Hierzu eignen sich wasserverdünnbare Acryllacke,

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.